Sei nett zu deinen Kunden

Daniel Glattauer schreibt in seiner Glosse im Der Standard gerne über nette (und auch weniger nette) Begegnungen zwischen Kunden und Firmen. Was er kann, kann ich auch. Außerdem ist nicht alles unterm Hund, drum kann man unterm Hund einmal schreiben, was positiv hervorzuheben ist.
Fall Shreddomat:
Wir haben vor etwa vier Jahren bei einem Bürowaren-Händler in Wien einen Aktenvernichter der Firma HSM gekauft, der mittlerweile zehntausende Seiten oder so in sich hineingefressen und als kleine Papierstreifen ausgespuckt hat. In der Beschreibung steht ausdrücklich, dass er auch Klammern verträgt. Tatsächlich hat sich das aber offenbar auf seinen "Abstreifkamm" geschlagen, der durchgescheuert ist, wodurch immer Papier stecken bleibt. Wir haben das Gerät einfach zerlegt und so den Grund der Misere gefunden.

Sonst funktioniert der Aktenvernichter eigentlich noch, also habe ich eine Online-Nachricht an die in Salem, Deutschland beheimatete Firma HSM GmbH + Co. KG geschickt, ob dieser Plastikteil lieferbar ist. Normalerweise ist das verlorene Liebesmüh. Am nächsten Tag jedoch läutete das Telefon, ein freundlicher Herr war dran, fragte nach der Gerätenummer und sagte: "Wir schicken Ihnen das zu. Kostenlos." Wenige Tage später war der Brief da und jetzt schnurrt der Aktenvernichter wieder. Bravo!
Fall Gar nicht glitschiger Frosch:
Ich kaufe seit Jahren Frosch Waschmittel und Reinigungsprodukte, wegen der Umwelt und so. Für die Fleecepullis habe ich irgendwann auch den neu erhältlichen Frosch-Weichspüler angeschafft. Die blaue Flüssigkeit ist mir schon eine Weile komisch vorgekommen, aber irgendwann hatte sie plötzlich Pudding-Konsistenz. Ich rufe bei der Firma Erdal in Hallein an, was da passiert sein könnte, und gerate an eine äußerst freundliche und wohlinformierte Beraterin. Das Probleme trete bei manchen Flaschen auf, man wisse den Grund noch nicht genau, aber ich solle ihr doch meine Adresse geben, dann würde sie mir eine neue Flasche schicken. Gesagt, getan, einmal geschlafen, schon war das Paket da. Noch einmal Bravo!

Im übrigen bin ich keine bezahlte Bloggerin, sondern schreibe hier aus reiner Begeisterung darüber, dass es noch kundenfreundliche Firmen gibt, die auf Nachhaltigkeit setzen!

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Dieses Formular dient zur Verhinderung von automatischem Spam und unterscheidet zwischen Menschen und Spam-Robotern.
Fill in the blank